Violoncello und Basso Continuo


Giuseppe Clemente Dall'Abaco

Giuseppe Clemente Dall'Abaco: 35 Sonaten

für Violoncello und BC. | EW1147 | | EW1160 | EW1164

Erstausgabe in fünf Bänden, herausgegeben von Elinor Frey.

 

Infos zur Ausgabe:

Die kanadische Cellistin entdeckte diese bedeutende Sonatensammlung in der British Library, die zahlreiche Perlen für das Violoncello bereithält.
Eine Auswahl der Sonaten wurde von ihr auf CD eingespielt: Passacaille.be, PAS1069, und mit Diapason D’Or im Juli 2020 ausgezeichnet.
Die Solocapricen (ABV 1–11) des Komponisten sind ein fester Bestandteil des Repertoires (siehe DA211) geworden.
Erschienen in der Reihe Il Violoncello solo

Pressestimmen:

„Wie auch die Capricci sind die Sonaten im galanten Stil, basierend auf schlichten Harmonien und von plötzlichen Affektwechseln geprägt, gehalten. Eingänge fast volkstümliche Melodien sorgen für Genusspotenzial. Reizvolles Repertoire ...“ NEUE MUSIKZEITUNG (NMZ), 07/2021

„Ich kann nicht dringlich genug dazu animieren, diese Sonaten eines völlig zu Unrecht vergessenen Komponisten zur Kenntnis zu nehmen! Dank dieser zuverlässigen, großartigen und wichtigen Ausgaben erschließt sich uns eine Welt, an der wir nicht mehr vorbei können.“ ESTA-NACHRICHTEN, 10/2021

„Die im barocken Stil gehaltenen Sonaten zeichnen sich durch kantable Melodien aus, die teilweise volkstümlichen Charakter haben. Die spieltechnische Palette ist reich: gesangliche Passagen bis zum c3, Doppelgriffe, virtuose Arpeggien-Sequenzen sowie Batteries. Teilweise experimentiert der Komponist mit dem damals aufkommenden galanten Stil.“ SCHWEIZER MUSIKZEITUNG, 12/2021

 

21,80 €

  • 0,34 kg
  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit