Pablo Daniel García

Pablo Daniel García: Buenos Aires Rítmico

für Violine (Querflöte) und Gitarre. EW271, EW272

Der argentinische Rhythmus Milonga und der aus Uruguay stammende Candombe stehen im Mittelpunkt dieses temperamentvollen Stückes, bei dem die Querflöte (Violine) den melodischen Part übernimmt und die Gitarre den rhythmischen Grund liefert. Der argentinische Komponist schafft ein zugabenverdächtiges Stück, das nicht so schwer ist wie viele Astor-Piazzolla-Ausgaben.

 

Pressestimmen:

"Eine packende, feurige Musik (...). Der Gitarre ist die Musik wie auf den Korpus geschrieben. Bis auf eine Stelle ist die (Flöten)Stimme von Schülern mit fortgeschrittenen Kenntnissen gut zu bewältigen. (...)" Clarino, 7-8/2002
"Das hier in einer sauberen Druckausgabe vorgelegte Stück klingt hübsch, ist ein Schmankerl, wie der Wiener sagen würde. Schwierigkeitsgrad: leicht." TIBIA, 4/2001

 

10,00 €

  • 0,08 kg
  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1